Familienrecht

Mann weg – Ihr Pfarrer weiß auch Rat

Rechtsprechung zum Familienrecht finden Sie hier

Das Familienrecht ist sehr umfangreich und umfasst eine Vielzahl von einzelnen Teilbereichen.

Neben der Ehescheidung und dem Versorgungsausgleich – dem Ausgleich der Rentenanwartschaften -, über den von Amtswegen mit dem Scheidungsverfahren entschieden wird, sind z.B. auch Regelungen zum Unterhalt Teil des Familienrechts. Beim Unterhalt wird zwischen dem Trennungsunterhalt, der den Zeitraum zwischen der Trennung der Ehepartner und der rechtskräftigen Ehescheidung erfasst, und dem nachehelichen Ehegattenunterhalt unterschieden. Dieser betrifft den Zeitraum nach der rechtskräftigen Ehescheidung und ist an verschiedene Voraussetzungen gebunden.

Ferner ist nach einer Trennung der Kindesunterhalt zu regeln, soweit Kinder vorhanden sind. Insoweit besteht allerdings kein Unterschied, ob es sich um eheliche oder nichteheliche Kinder handelt. Der Mindestkindesunterhalt ist gesetzlich geregelt. Die genaue Höhe des Kindesunterhaltes richtet sich nach den Einkünften des Elternteils bei dem das Kind nicht seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Zur Vereinfachung wird die Düsseldorfer Tabelle herangezogen, die regelmäßig angepasst wird.

Mit der Trennung der Eltern ist zudem der Umgang des Kindes mit dem anderen Elternteil zu regeln, d.h. der regelmäßige Besuchskontakt, der sich nach dem Wohl des Kindes richtet.

Auch nach einer Trennung der Eltern bleibt es regelmäßig bei der gemeinsamen elterlichen Sorge, etwas anderes gilt aber, wenn dies dem Wohl des Kindes widerspricht oder aus anderen Gründen nicht durchführbar ist. Hierfür ist eine genaue Prüfung des Einzelfalls erforderlich.

Sofern die Ehepartner keinen anders lautenden Ehevertrag abgeschlossen haben, ist ein wichtiger Punkt auch der Zugewinnausgleich, d.h. der vermögensrechtliche Ausgleich zwischen den Ehegatten.

Weitere Themengebiete sind die Hausratsteilung und ggf. Regelungen zur Ehewohnung.

Ich berate und vertrete Sie gerne und umfassend in allen Teilgebieten des Familienrechts und entwerfe auch Eheverträge und Trennungs- bzw. Scheidungsvereinbarungen.

Iris-Christine Dornow
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht